Häufige Fragen

Praktikum Hotel_Spanien_s-w-e-p
Du bist zwischen 18 und 32 Jahre alt, befindest dich im Studium oder in der Ausbildung und musst ein Pflichtpraktikum absolvieren. Du bist Staatsbürger eines EU-Landes oder der Schweiz. Du hast Deutsch-, Englisch- und/oder Spanischkenntnisse. Du musst eine Auslandskranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung für den Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes abschließen.
Ja, du erhältst freie Unterkunft (entweder direkt im Hotel oder in einem nahe gelegenen Apartment) und Verpflegung (drei Mahlzeiten am Tag in der Personalkantine des Hotels). Unsere Partnerhotels zahlen ein Taschengeld von mindestens 150 € im Monat.
Ja, aber – wenn du in der spanischen Sprache Anfänger bist, empfehlen wir dir vor dem Praktikum einen intensiven Sprachkurs mit einer Dauer von 4 bis 8 Wochen in Spanien zu besuchen. Dadurch wird dir dein Praktikumseinstieg leichter fallen und du wirst deine Kollegen besser verstehen. Außerdem setzen einige Abteilungen im Hotel spanische Grundkenntnisse bzw. mittlere Kenntnisse voraus.

Sinnvoll ist eine Praktikumszeit von 3 bis 6 Monaten. Längere Praktikumszeiträume werden dabei auch von den Hotels bevorzugt. Wir können aber auch kürzere Hotelpraktika organisieren.

Bitte bewirb dich so früh wie möglich, denn das sichert dir den besten Praktikumsplatz! 2 bis 3 Monate vor Praktikumsbeginn sollte uns deine Bewerbung spätestens vorliegen. Gerne werden wir versuchen, auch für kurzentschlossene Interessenten ein geeignetes Praktikum zu organisieren. Bitte sende uns deinen Lebenslauf (gerne tabellarisch und mit den üblichen Angaben) auf Englisch oder Spanisch mit einem Bewerbungsfoto per E-Mail.
Wir erhalten die Zusage von der Hoteldirektion in spätestens 2 bis 3 Wochen zurück, diese leiten wir umgehend an dich weiter, damit du dich auf deinen Auslandsaufenthalt freuen und vorbereiten kannst. Wir sind um eine schnelle Abwicklung bemüht, damit alle Formalitäten zum Vorteil aller Beteiligten zügig erledigt werden können.
Nach Erhalt des Praktikumsvertrages kannst du deine Flüge nach Spanien buchen. Günstige Tickets erhältst du z. B. über Condor, Air Berlin, Ryan Air, Iberia bzw. Tuifly. Auf Teneriffa gibt es zwei Flughäfen. Die meisten Flüge gehen zum Südflughafen.
Du hast eine 40-Stunden-Woche und zwei freie Tage in der Woche, die aber nicht zusammen liegen müssen. Dein Vorgesetzter wird dich über deine Arbeitszeit informieren. In einigen Abteilungen ist ein Schichtdienst oder auch eine geteilte Arbeitszeit notwendig. Einen Urlaubsanspruch für Praktikanten gibt es in Spanien nicht.
Nein, du hast keinen Anspruch auf ein Einzelzimmer. Über die Zimmerbelegung entscheidet das jeweilige Hotel. Dabei können die Hotels die Zimmer mit mindestens einem weiteren (gleichgeschlechtlichen) Praktikanten oder Mitarbeiter belegen. Es kommt aber auch vor, dass ein Praktikant alleine ein Zimmer bewohnt.