Spanisch Sprachkurse in Spanien – Unsere Partnersprachschule in Sevilla

Unsere Partnersprachschule in Sevilla verkörpert den Charme der traditionsreichen Stadt: ein weiß gewaschenes Gebäude im Herzen der Altstadt.

Spanisch Sprachkurse in Spanien in unserer Sprachkurse in Sevilla bieten viel Sonne und Spaß beim Lernen

Willkommen in Sevilla! Die Hauptstadt Andalusiens bietet vor allem Folklore und Volkstümlichkeit und erhält sich zahlreiche Traditionen am Leben.

Nach dem Sprachunterricht könnt ihr euch in dem historischen Stadtviertel in der Nähe der Kathedrale und dem „Alcázar“ verlieren oder einfach auf unserer Dachterrasse die andalusische Sonne genießen. Unsere Sprachschule ist ein historisches Wahrzeichen der Altstadt, erbaut vom gleichen Architekten, welcher den berühmten „Plaza de España“ in Sevilla erbaut hat.

Lage:

Im „Barrio Santa Cruz“, historisches jüdisches Stadtviertel, neben der Kathedrale, dem „Alcázar“ und dem Rathaus, umgeben von Restaurants, Cafés und Shops.

Ausstattung

  • Empfangs- und Bürobereich, Lehrerzimmer

  • Zwölf Klassenzimmer mit Klimaanlage

  • WLAN in der ganzen Schule

  • Dachterrasse

 Preisbeispiel für Spanisch Sprachkurse in Spanien in Sevilla 2018

  4 Wochen Intensive Kurs (20 UE pro Woche)   676 €
  4 Wochen Unterkunft im DZ, Studenten-WG   356 €
  Einschreibegebühr     65 €
  Total
1.097€
Spanisch Sprachkurse in Spanien in Sevilla verbinden das Lernen einer neuen Sprache mit viel Sonne und tollen neuen Leuten
  • Konferenzraum

  • Multimedia-Klassenzimmer

Die Stadt Sevilla

Als Hauptstadt Andalusiens ist Sevilla gleichzeitig auch das Herz der andalusischen Kultur und Zentrum des Flamencos. Sevilla gehört zu den größten Städten Spaniens und bietet eine über 2000 Jahre alte Stadtgeschichte. Am stärksten beeinflusst aber durch die Mauren, so ist noch heute das Zentrum der Stadt von Gebäuden mit flachen Dächern und selten höher als zwei Stockwerken gekennzeichnet.

Unter ganzjährig meist blauen Himmel und viel Sonne findet man in Sevilla eine der größten Kathedralen der Welt, viele grüne Parks und überall gemütliche Tapas-Bars zum Verweilen. Ebenso macht der Alcazar, ein maurischer Palast mit großen Gärten und der Plaza de España Sevilla zu einer Stadt, die man mindestens einmal besucht haben sollte.

Mit dem Viertel Santa Cruz und die Straße Argote de Molina bietet Sevilla auch gute Möglichkeiten, um gemütlich den Feierabend einzuläuten. Die Straßen Betis und Alfalfa verführen dagegen mit ihren zahlreichen Diskotheken und Bars, die Nacht zum Tage zu machen.