Teneriffa – Der Mini-Kontinent

Teneriffa ist eine Insel voller Superlativen: der größte Tierpark Spaniens, der größte Wasserpark Europas, der höchste Berg Spaniens, die zweithöchste Steilküste Europas, eine unglaublich vielfältige Vegetation, atemberaubende Schluchten, 300 Sonnentage im Jahr sowie wunderschöne Strände und Buchten. Teneriffa ist eine perfekte Location für dein Praktikum im Ausland!

s-w-e-p Auslandspraktikum auf Teneriffa_ praktikum teneriffa

Fakten zur Insel:

Teneriffa hat das ausgeglichenste Klima der Welt. Nirgendwo sonst sind die Temperaturschwankungen auf der Erde so niedrig wie auf dem kanarischen Archipel. Während im Winter die Temperaturen tagsüber selten unter 20 Grad fallen, steigen sie auch im Sommer kaum über 30 Grad an. Bei deinem Praktikum sind Glücksgefühle auf der Insel des ewigen Frühlings also vorprogrammiert.

Die Hauptstadt von Teneriffa ist Santa Cruz de Tenerife. Die mit 2.000 km2 größte Kanareninsel hat ca. 900.000 Einwohner und kann mit 6 bis 11 Sonnenstunden pro Tag glänzen. Die Temperaturen sind mild und befinden sich das ganze Jahr zwischen 18 und 25 Grad. Gefühlt sind diese oft höher, sodass man gerne ins Meer zum baden springt. Schwimmen ist das ganze Jahr über möglich.

›Teneriffa auf Google Maps

Ausflugsziele

s-w-e-p Auslandspraktikum auf Teneriffa_ ExkursionTeneriffa ist ein Kontinent im Kleinformat und hat deshalb viel Sehenswertes zu bieten. Durch den Vulkan Teide, der Teneriffa in Nord und Süd teilt, ist die Vegetation sehr vielseitig. Der Norden beeindruckt mit grünen Landschaften und schönen, historischen Städten; im rauheren Süden hingegen locken die zahlreichen Sandstrände vor allem Touristen an.

Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen ein Besuch im Loro Parque, dem größten Tierpark Spaniens, eine Inselrundfahrt, eine Wanderung durch die Masca-Schlucht, ein Besuch auf dem Teide, dem höchsten Berg Spaniens, eine Schifffahrt, bei der man Wale und Delfine beobachten kann und vieles mehr. Die Wasserparks Siam Park und Aqualand sind mit ihren vielen Rutschen und Wasserattraktionen insbesondere an heißen Tagen ein perfektes Ausflugsziel während deines Praktikums auf Teneriffa.

Praktikum Teneriffa_s-w-e-p_LocationDelfine und Wale beobachten

Bekannt und typisch für die Kanarischen Inseln sind die Wal- und Delfinbeobachtungstouren, die beispielsweise von Los Cristianos, Playa de Las Americas, Los Gigantes oder Puerto de Santiago starten. In den warmen Gewässern des Atlantiks schwimmen regelmäßig Pilotwale und Delfine vorbei und ziehen dort ebenfalls ihre Babys auf. Wer also auf während seines Praktikums auf Teneriffa Wale und Delfine in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchte, kann dies von einem Katamaran, einem Schnell- oder Glasbodenboot oder sogar von einem nachgebauten Piratenschiff aus tun. Nirgendwo sonst kann man diese Meerestiere so nah an der Küste sehen. Die Touren sind unterschiedlich lang und Tickets erhält man bereits ab 20 EUR. Meistens wird noch in einer schönen Badebucht Halt gemacht, sodass man sich im Atlantik erfrischen kann.

Teneriffa Praktikum_swep_Santa CruzSanta Cruz de Tenerife

Ihr habt einen Tag frei? Dann könntet ihr einen Ausflug in die Inselhauptstadt Santa Cruz unternehmen! Die Busverbindungen sind sehr gut und so ist die 200.000 Einwohner-Stadt bequem zu erreichen. Das wohl markanteste Wahrzeichen von Santa Cruz ist das Auditorium, eine strahlend weiße Kongress- und Konzerthalle, die man schon von weitem sehen kann. Auf dem Weg in das Stadtzentrum gelangt man am Hafen vorbei auf die Plaza de España: ein wunderschöner Platz mit einem kleinen See und einer Parkanlage. Unmittelbar neben dem Platz beginnt die Haupteinkaufsstraße, die Calle de Castillo. Ebenfalls sehenswert ist die Iglesia de Nuestra Señora de la Concepción, die bedeutendste Kirche von Santa Cruz. Der sechsstöckige Glockenturm ist eines der Wahrzeichen der Hauptstadt.

Shopaholics aufgepasst: Neben all diesen wunderbaren kulturellen Sehenswürdigkeiten kann man in Santa Cruz auch vor allem eines – shoppen! Es gibt eine große Auswahl an Geschäften in der Haupteinkaufsstraße und vor allem während der Zeit der „rebajas“ kann man hier viele Schnäppchen ergattern. Ihr könnt eure freien Tage während eures Praktikums auf Teneriffa also vielfältig genießen.

Praktikum auf Teneriffa_AuslandspraktikumMasca-Schlucht

Masca ist ein winziges Dorf inmitten des Teno-Gebirges. Gelegen am Berghang ist es nur über eine unübersichtliche Serpentinenstraße zu erreichen – doch die Fahrt lohnt sich! Masca hat nur ca. 80 Häuser und eine kleine Kirche. Es gibt einige Restaurants und Bars für Einheimische und Touristen, jedoch nur sehr wenige Parkplätze an der engen, schmalen Straße, die an Masca vorbeiführt.

Das Dorf ist Ausgangspunkt für einen der bekanntesten Wanderwege Teneriffas. Von dem 650-800 m hohen Ort kann man in einer dreistündigen Wanderung durch eine atemberaubende Landschaft hinunter bis zur kleinen Bucht von Masca laufen. Dieser Abstieg ist absolut lohnenswert, sollte aber nur mit festen Schuhen angetreten werden. Zudem sollte man an den Rückweg denken. Entweder läuft man den gesamten Weg zurück bergauf oder man lässt sich von einem Boot abholen und ins nahe gelegene Los Gigantes fahren.

s-w-e-p Tipp: Wenn Ihr in Masca Halt machen wollt, solltet Ihr am Besten morgens oder unter der Woche dorthin fahren. Die Serpentinenstraße ist nur etwas für geübte Autofahrer, alternativ kann man aber auch mit einem Bus oder Taxi durch Masca fahren.

Praktikum Teneriffa_Praktikum in Spanien_LocationPlaya de las Teresitas

Nördlich von Santa Cruz findet ihr den Strand von Las Teresitas – der wohl schönste Strand von Teneriffa! Inmitten von Palmen kommt karibisches Flair auf, wenn man im hellen Sand die Sonne genießt. Dieser wunderschöne Strand wurde in den 70er Jahren künstlich aufgeschüttet und besteht aus tausenden Tonnen Sahara-Sand. Der Strand fällt flach ab und eine Steinmauer schützt vor großem Wellengang. Das Baden ist hier also hervorragend möglich. Von einer Anhöhe am Nordende habt ihr einen herrlichen Blick über den gesamten Strand. In dem kleinen Ort San Andres könnt ihr euch in einem der traditionellen Restaurants und Bars stärken.

Location Teneriffa HotelpraktikumLos Gigantes

Die spektakuläre Steilküste von Los Gigantes ist ein Muss für jeden Praktikant auf Teneriffa – der Anblick der riesigen Klippen ist einmalig. Mit einer Höhe von 450m ist Los Gigantes die zweithöchste Steilküste Europas. Der kleine Ortsteil gehört zu Puerto de Santiago und ist von Playa de Las Américas in nur 30-40 Autominuten zu erreichen. Im Hafen von Los Gigantes kann man Touren buchen, um die Klippen auch vom Meer aus zu bestaunen. Wenn man den Anblick der Steilküste vom Land aus bewundern möchte, bietet der kleine schwarze Strand neben dem Hafen einen beeindruckenden Blick auf die Felsen.

Praktikum auf Teneriffa_Loro Prak

Der Loro Parque

Der Loro Parque ist der berühmteste Tierpark der Kanarischen Inseln und auch weit über die Landesgrenzen Spaniens bekannt. Ursprünglich wurde der Tierpark als Papageienpark angelegt, daher ist der Name des Parks auch „Loro-Parque“ (Loro = Papagei). Seit seiner Gründung vor 40 Jahren hat sich im Loro Parque viel verändert und heute beeindruckt er die Menschen vor allem mit seiner wunderschön angelegten Parklandschaft und den zahlreichen Tiershows. Das Highlight des Parks ist die große Orca-Show. Der Tierpark beherbergt die größte Papageiensammlung der Welt, an den Tierpark angegliedert befindet sich eine Aufzuchtstation für Papageien. Um einen vollständigen Einblick in den Loro-Parque zu bekommen, hat kann man die Möglichkeit, an einer Erkundungs-Tour („Discovery Tour“) teil zu nehmen, welche auf mehreren Sprachen angeboten wird.

Im Park selbst kann man eine Vielzahl verschiedener Papageien und Sittiche beobachten. Außerdem bietet der Zoo ein großes Pinguinhaus sowie verschiedene Aquarien inklusive einem Haifischtunnel und natürlich auch mit anderen Wasserlebewesen wie Orcas , Seelöwen und Delphinen. Selbstverständlich findet man in dem Zoo auch viele andere Tiere wie Flamingos, einen weißen Tiger, etc.
Der Loro Parque befindet sich im Norden der Insel in Puerto de La Cruz. Die knallgelbe Loro Parque Bahn bringt einen kostenlos vom Zentrum zum Park und auch wieder zurück.

Für mehr Informationen: www.loroparque.com

Location Teneriffa Teide

Der Vulkan Teide

Der Vulkan Pico del Teide ist mit 3.718 m der höchste Berg Spaniens und liegt inmitten des Nationalparks, welcher mit seinen etwa 19.000 ha zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Teide zu erklimmen. Ohne große Anstrengung kommt man mit einem Mietwagen oder dem TITSA-Bus (Linie 342 von Las Americas oder Linie 348 von Puerto de la Cruz) bis zum Parador de Turismo (Besucherzentrum), gelegen auf einem Hochplateau. Dort findet man kostenlose Informationen über den meistbesuchten Nationalpark Spaniens und die Ureinwohner Teneriffas – die „Guanchen“. Wer fit ist und eine Herausforderung sucht, kann den Teide über einen beschilderten Wanderweg auch zu Fuß besteigen.

Die Landschaft ist wunderschön und man fühlt sich wie in einer künstlich erschaffenen Welt. Die Teleférico (Seilbahn) bringt einen bis auf 200m an die Spitze heran, von welcher sich bei mildem Wetter eine Sicht auf La Palma, La Gomera, El Hierro und Gran Canaria bietet. Besonders beeindruckend ist auch die bestehende Stille vor Ort. Für die letzten Meter bis zum Gipfel braucht man allerdings eine Genehmigung, die man kostenlos in Santa Cruz beantragen kann.

Mehr zum Teide-Nationalpark und zur Genehmigung für die Gipfelbesteigung

Teneriffas Nachtleben

Praktikum auf Teneriffa_spanish work exchange programme

Wir haben für Euch eine umfangreiche Liste mit angesagten Clubs und Bars erstellt, in denen Ihr die Abende Eurer freien Tage während eures Praktikums auf Teneriffa verbringen könntet.

Discos, Bars und Kneipen gibt es in allen größeren Touristenzentren und Hotelanlagen. Neben internationaler Musik wird gerne zu heißen Salsa-Rhythmen getanzt. Auf Teneriffa sind vor allem die folgenden  Einrichtungen sehr beliebt:

Arona:

  • Papagayo, Playa Troya, 38660 Adeje, Playa de las Américas
  • Monkey Beach Club, Avda de Rafael Puig nº 3, Playa de las Américas
  • Casablanca, Los Cristianos, C.C. San Telmo
  • Punta Cana, Los Cristianos, C.C. San Telmo
  • Club Magic, Playa de las Américas, in der Nähe des Hardrock Cafés

Adeje:

  • Achaman, Costa Adeje, Torviscas Bajo, C/ Ernesto Sarti
  • Moonlight Bar, Costa Adeje, Torviscas Bajo, C/ Ernesto Sarti
  • Chunga Changa Beach Bar, Costa Adeje

Santa Cruz:

  • Bongó Anaga, Avenida Francisco La Roche 25
  • La calle Noria, C.C. Santa Cruz

Puerto de la Cruz:

  • Azucar, Calle Obispo Pérez Caceres
  • Blanco Bar, Calle Blanco nº12